Látogatók száma

 

Was sind die Chakren?
  • Der Begriff stammt aus dem Sanskrit, wörtliche Übersetzung Rad, Diskus, Kreis.

 

  • Dieser Name kommt von den Hellsehern, die bereits in der Antike in der Lage waren, die menschliche Aura und Chakren ohne die Hilfe von Hilfsmitteln zu sehen. Die Chakren kann man sich als Energiewirbel vorstellen, Ähnlich, wie wenn wir in einer mit Wasser gefüllten Wanne stark mit einem Stock fest umrühren würden. Das Wasser bildet einen Wirbel, der wirklich aussieht wie ein Rad oder eine turbulenter Kanal. Über die Chakren findet ein Austausch der Energien des Menschen mit den Energien des Kosmos und der feinstofflichen Welt statt.

 

  • Diese Wirbel befinden sich in ständig kreisender Bewegung, wodurch sie Energien aussenden, aber auch in die Energiekörper hinein gehen. Diese Drehrichtungen sind für Männer, Frauen, Kinder , ältere Menschen und Tiere identisch.Jedes Chakra steht in direktem Kontakt mit der dazugehörigen Körperregion und dem jeweiligen Nervensystem. Durch das Nervensystem werden die Organe, Gliedmaßen und die Zellen mit Energie und Information versorgt . Sollte eine Störung in uns auftreten, wirkt das auf unsere ganze Körperfunktion. Unser Körper und unsere Seele wird krank. Wir haben 7 Hauptchakren, die zwar einzeln ihre Pflicht tun, und trotzdem alle miteinander verbunden sind.Sobald ein einziges Chakra gestört ist, geht es auf die anderen Chakren über. Wir können es uns so vorstellen, als ob unsere Körper ein Schweizer Uhrwerk wäre. Der kleinste Fehler des Zahnrades ,macht die ganze Uhr ungenau. Wir können versuchen sie vorwärts oder rückwärts einzustellen , doch die Lösung ist nur das betroffene Zahnrad auszutauschen, das heißt wir müssen die Ursache beheben.