Látogatók száma

 

Das Herzchakra

 

Das Herzchakra(21-28 Jahre)

Der Herzchakratyp:
Dieses Chaka macht den Menschen aus. Wir haben die Fähigkeit , Impulse unserer Umwelt mit Liebe und Mitgefühl wahrzunehmen. Das Herzchakra steht für Themen wie, brüderliche Liebe, selbstlose Pflege, Gemeinschaftssinn, Fairness, Balance, Harmonie, Sehnsucht, Traurigkeit, Heiterkeit, Hoffnung, Glaube, Einsamkeit . Hier treffen sich die bewussten und unbewussten Mechanismen. Dies führt zu Frustration beim Menschen, die zu eine Reihe von Herzerkrankungen führen. Denken wir daran, wie viele Menschen Herzinfarkte haben, Pulsversagen, Asthma, etc., aufgrund unserer schlechten Lebensgewohnheiten.

Die psychologischen Probleme dieser Symptome kann man in zwei Arten unterscheiden:
 

Erstens das geistig Dominante
 

  • Nicht auf die Bedürfnisse und Gefühle anderer eingehen
  • Typisch egozentrisch, man handelt nur nach seinem Sinn
  • Man sieht die Welt nicht durch sein Herz, sondern nur durch den Verstand
  • Man spricht die Sprache der Logik, nur der Erfolg und Effektivität zählen
  • die Gefühle verhindern das rationale Denken
  • Man lässt sich nicht durch ein natürliches Leben bereichern, man schafft sich durch Visionen eine eigene Welt.
  • Musik, Natur, Kunst, Farben, Liebe sind keine Qualitäten des Lebens
  • Man hat ein scheinbar perfektes Leben wie zB.:schönes Haus, Auto, Familie, Arbeit ,aber es macht einen nicht glücklich, man hat keine Freude daran

Zweitens das emotional Dominante, das genaue Gegenteil

von oben :
 

  • Sie fühlen alles sehr stark.
  • Übermäßiges Mitgefühl mit anderen, mit sich selbst, mit den Tieren, der Natur, der Kunst, der Musik, den Situationen in der Welt, etc.. Man verliert sich dabei selbst und seine Balance.
  • Gefühle der Hoffnungslosigkeit und Resignation.
  • Verlust des Glaubens und den Sinn des Lebens.

 

Körperliche Symptome ( alle Krankheiten entstehen durch schlechte Durchblutung):

 

  • Herzerkrankungen
  • Bronchitis
  • Verkalkung
  • Durchblutungsstörungen in dem ganzen Körper
  • Gehörlosigkeit
  • Grauer oder grüner Star
  • Menstruationsstörungen
  • Schlafrhythmusstörungen
  • Atemprobleme
  • Hormonelle Schilddrüsenprobleme